F3 09-2014 an freundlichen Barkeeper

Wie eingefleischte Fans und Members des BLC wissen, zeichnen wir jeweils an unseren Sitzungen jemanden mit dem F3 des Monats aus. Damit diese langjährige Tradition auch etwas besser wahrgenommen wird, haben wir uns entschlossen, dieser denkwürdigen Ehrung auch den entsprechenden Platz auf unserer Homepage zu reservieren. Somit wird in Zukunft der gewählte F3 mit einem kleinen Artikel an dieser Stelle gewürdigt.

Da Entscheidungen im Business Lunch Club grundsätzlich auf Gegenstimmen basieren, gibt es hier natürlich auch Platz für den oder die Gegner des siegreichen F3-Vorschlags.

Diesen Monat geht unsere Auszeichnung an:

den freundlichen Barkeeper im Oli T.

der unsere immer wieder knappe finanzielle Situation (auch wenn wir noch nie rote Zahlen schreiben mussten) erkannt hatte und uns in Form von leicht subventionierten Guinness unter die Arme griff. Ob er den Restbetrag aus seiner eigenen Tasche bezahlt hat entzieht sich unserer Kenntnis.

In Anbetracht des äusserst hohen Geldbetrages den wir in den vergangenen Jahren schon ins Oli T. getragen haben finden wir das sehr fair und verdanken es hiermit aus ganzem Herzen!

Obendrein wurden wir noch jeder mit einem Original Guinness Pint Glas beschenkt was ebenfalls grosse Freude unter den Members auslöste. Der Schreibende hat es dann allerdings infolge löchrigen Hirnes im Zug liegengelassen…

Viele fragen sich nun, wie man den zum F3 des Monats gewählt werden kann. Das ist grundsätzlich ganz einfach. Sie müssen einem unserer Mitglieder auffallen, ganz egal ob positiv oder negativ, wir wissen beides zu schätzen. Auffallen kann man direkt mit persönlichen Gesten oder Aussagen gegenüber dem gewöhnlichen BLC-Member oder wenn man es schafft dass man in einer oder mehreren schweizer Zeitungen für aussergewöhnliche Leistungen aller Art gewürdigt wird.

Seiens Sie mit uns gespannt auf den nächsten F3, der schon bald hier bekannt gegeben wird.