Bierkulturstadt Ehingen

Ehingen (Donau) ist eine Stadt im Südosten Baden-Württembergs, etwa 23 Kilometer südwestlich von Ulm und 67 Kilometer südöstlich von Stuttgart. Sie ist die größte Stadt des Alb-Donau-Kreises und Mittelzentrum für die umliegenden Gemeinden. Seit 1. Januar 1974 ist Ehingen Große Kreisstadt (die einzige im Alb-Donau-Kreis). Mit den Nachbargemeinden Griesingen, Oberdischingen und Öpfingen ist die Stadt eine Vereinbarte Verwaltungsgemeinschaft eingegangen. Der Teil der Ehinger Gemarkung auf der Albhochfläche (33,8 %) gehört zum Biosphärengebiet Schwäbische Alb.

Von 1346 bis 1805 gehörten Stadt und Umland zu Vorderösterreich, wovon noch heute das Ständehaus am Marktplatz Zeugnis gibt.

Ehingen hat insgesamt vier kleine, wirtschaftlich unabhängige Bierbrauereien und bezeichnet sich selbst, nach dem Gewinn des „Touristischen Ideenwettbewerb Genießerland Baden-Württemberg“, als Bierkulturstadt.

Dies veranlasste einige Mitglieder des BLC dies einmal vor Ort zu überprüfen. Deswegen machen wir uns heute am 16. Juni 2017 auf den Weg an die Donau.

Die ersten Eindrücke der Stadt entsprechen den Erwartungen. Ein hübsches Städchen mit herzigen Biergärten. Das Bier der lokalen Kleinbrauereien ist sehr gut und hebt sich von der grossen Masse ab!

Nach einem kurzen Stadtrundgang fanden wir den Gasthof Ochsen mit sehr gemütlichen Biergarten. Da es dann kühler wurde verschoben wir ins innere der Gaststube und bestellten das Abendessen. Die von uns ausgewählten verschiedene Fleischgenüsse wie Kachelfleisch, Rindsfilet oder Zwiebelrostbraten waren äusserst köstlich.

Nach dem hervorragenden Abendessen und einigen der verschiedensten vorzüglichen Bieren wechselten wir das Lokal. Wir gelangten in das Heilige Blechle, welches sich als absolutes Highlight entpuppte. Ein DJ der nur Partyhits aus der guten alten Zeit spielte und einer der mit Mikrofon zu den Gästen ging und diese zum mitsingen animierte.  Der absolute Hammer – Stimmung pur.

Am Samstag nach einem sehr reichhaltigen Frühstück machten wir uns auf den Weg zur Bierwanderung. Da wir unseren eigenen Bergführer dabei hatten, waren wir sehr auf Sicherheit bedacht und hatten uns angeseilt. Die meisten Leute die uns begegneten waren recht belustigt über unser Auftreten, einer baute fast einen Unfall weil er uns zu lange nachschaute.


Nach einem längeren Zwischenhalt in der Bergbrauerei wanderten wir zurück nach Ehingen. Dort stellten wir fest, das die meisten Brauereirestaurants schon geschlossen waren. Bei der Rössle Brauerei kriegten wir dann doch noch etwas zu trinken.

Dann durften wir im Adler ein vorzügliches Abendessen geniessen und hatten dazu noch das Vergnügen die Unterhaltung einer Hochzeit im Saal miterleben.

Danach seilten wir uns wieder an und gingen als Seilschaft in Richtung Heiligs Blechle, wo wir begeistert begrüsst wurden.

Nun sind wir schon bald bettreif, morgen müssen wir wieder zurück in die Schweiz fahren.

Fazit dieser Reise: Es war toll, liebe Leute und gutes Bier, aber in Sachen Bierwanderweg  könnten die Ehinger noch etwas lernen.

Seefäscht Weesen

BLC Seefäscht 1 BLC Seefäscht 2Das Seefäscht in Weesen war ein voller Erfolg und das Irish Pub des BLC eine sehr willkommene Bereicherung des Angebots. Dafür dass zum Ersten Mal eine „Spezialitäten-Bar“ vorhanden war, wurde diese sehr rege besucht, vor allem am Samstag. Es wurden einige Liter Guinness und Kilkenny, aber auch viele Irish Coffee’s verkauft.
Lustig war dass die meisten jüngeren Besucher keine Ahnung hatten was wir hier überhaupt verkaufen, der Höhepunkt war dass einer fragte, ob wir helles oder dunkles Guinness hätten…

Einige Bilder des Seefäscht:

Der Erlös den sich der Business Lunch Club erarbeitet hat, wird vollumfänglich an das Wohnheim St. Josef in Weesen überwiesen. Wir sind gespannt, wieviel dies sein wird.

Seefäscht Weesen – 21.-23.06.2013, ein Album auf Flickr.

BLC Irish Pub am Seefäscht in Weesen

Der Business Lunch Club nimmt am diesjährigen Seefäscht in Weesen erstmalig mit einem eigenen Restaurationsbetrieb teil. Im Sinne der irischen Vorlieben der einzelnen BLC Members haben wir uns entschlossen ein original Irish Pub zu betreiben. Es ist das Erste Mal dass am Seefäscht Weesen ein Irish Pub im Angebot steht, selbstverständlich wurden keine Mühen gescheut damit das Feeling auch richtig irisch daher kommt. Im Angebot gibt es (fast) nur irische Spezialitäten wie Guinness, Kilkenny, Irish Coffee, Baileys und dazu natürlich die passende Musik, ausschliesslich irischer Herkunft.

Lieben Sie auch das irische? Dann kommen Sie bei uns im BLC Irish Pub vorbei!

IMG_2021

BLC-XMas – Wein & Dein Zürich

BLC-Xmas 2009Der traditionelle BLC-XMas, in diesem Jahr noch etwas spezieller da der BLC sein 10-jähriges Jubiläum feiern durfte. Anwesend waren Marius, Thöm, Kurt, François, Reto, Oli, Andreas, Chrige und Ivo.

Nach dem letzten Jahr, als in der Fischerstube in Weesen diniert wurde, wollte sich das Zürcher OK natürlich nicht lumpen lassen und versprach uns, dass es ebenso exquisit werden würde wie in Weesen. Es wurde lediglich mitgeteilt, dass es in Zürich stattfinden wird und dass man genügend Geld dabei haben sollte.

Man traf sich also am 4. Dezember um 16.00 Uhr im Hauptbahnhof im Rest. Federal zu einem kleinen Apero. Nachdem alle eingetroffen waren, machte man sich auf zur Tramhaltestelle an der man den 13er bestieg und schon anfing zu rätseln wohin es wohl gehen wird.

Am Meierhofplatz wurde das Tram verlassen und man begab sich in Richtung Regensdorferstrasse, schon fiel der Blick auf eine Weinkellerei, Zweifel Weine Zürich. Sollte das etwas schon das Ziel sein? Siehe da, tatsächlich wurden wir da schon erwartet und durften eine fachkundig begleitete Betriebsbesichtigung machen.

Nach der Besichtigung wurde man an die reservierte Tafel im angebauten Restaurant Wine & Dein geführt, wo dann schon bald die Vorspeise in Angriff genommen werden konnte. Der Wein dazu wurde immer genau erklärt so dass man auch hier noch etwas zu lernen hatte.

Zwischen den Gängen war Wissenskontrolle angesagt, zuerst musste Chair’s gefürchtetes Weihnachtsquiz mit dem Thema „10-jähriges Jubiläum“ ausgefüllt werden. Alle Teil-nehmenden waren etwa gleich gut, so dass es sogar eine Stichfrage benötigte.

Die Stichfrage zum Thema CO2 Ausstoss gewann dann unser Kuri. Der Chairman lieferte nun noch den Quellennachweis:

Mit 10 Liter Treibstoff stösst man also ca. 25kg CO2 aus.

Auch Kurt steuerte etwas zur Unterhaltung bei und verteilte sein „Schweizer Orte Quiz“. Das Erstaunen war gross, jeder hatte das Quiz schon mehrmals gemacht und die Resultate wurden dadurch nicht besser. Gewonnen wurde es durch unseren Lehrer Chrige.

Später dann bei der Bescherung trat eine Situation ein, die es noch nie vorher gab, deswegen dachte man nicht daran dass so etwas eintreffen könnte. Es wurden Lösli gezogen mit den Geschenken, alles nahm seinen gewohnten Verlauf bis am Schluss Ivo noch ein Lösli ziehen musste und als einziges das mit seinem Namen übrigblieb. Somit wäre das Geschenk von ihm auch das für ihn. Blöd…
Man entschied sich also nochmals auszulosen. Ivo durfte Lose ziehen, bis nur noch eines übrig blieb und dann mit demjenigen das Geschenk tauschen. Das Los fiel auf Andreas, der sich schweren Herzens von seiner Weinflasche trennen musste und dafür einen vollautomatischen Geldzähler sein eigen nennen darf.

Zum Kaffee wurde dann noch ein kleiner Zusatz aus der Meterflasche serviert, ein sogen-annter Fruchtbaum welcher ca. 5 verschiedene gebrannte Wasser enthielt.

Der Abend neigte sich leider schon bald dem Ende zu und es musste einiges an Papier-geld auf den Tisch gelegt werden. Trotzdem dass es nicht gerade preiswert war, hat es sich gelohnt, das Essen war vorzüglich.

Mal schauen ob sich das nächstes Jahr in Weesen wieder toppen lässt 🙂

Der Protokollator

Hier noch die Fotos:

BLC-XMas Wein & Dein – 4.12.2009, ein Album auf Flickr.